PRAXIS: Ausbau eines Rundzylinder

Wie wird ein BKS Rundzylinder ausgebaut?

Die Ära der Rundzylinder in Haustüren neigt sich wohl langsam dem Ende zu. Trotzdem finden sich gerade in alten Haustüren noch immer Rundzylinder und Rundzylindereinsteckschlösser. Anhand eines BKS Rundzylinder wollen wir Ihnen hier eine kurze Anleitung zur Hand geben. Diese beschäftigt sich mit der Frage: Wie wird ein solcher Zylinder überhaupt ein- oder ausgebaut. Grundsätzlich raten wir immer zur Umrüstung von Rund- auf Profilzylinder. Dies bedeutet immer auch einen Austausch von Einsteckschloss und Türbeschlag. Schon aus Gründen der Sicherheit ist der Einsatz dieser alten Technik fragwürdig. Den meisten Schlüsseldiensten, aber auch Einbrechern dürfte zwischenzeitlich bekannt sein wie einfach ein Rundzylinder aufzubohren ist!

 

Schritt für Schritt Anleitung

Ein typisches Rundzylinder Einsteckschloss von BKS. Dieses hier hat auch die typischen Maße von 24 x 280 mm (Stulp). Im unteren Bereich sehen wir auch die Aufnahme für den Rundzylinder.

Der Rundzylinder ist im eingebauten Zustand wie hier zu sehen fest verbunden und besteht aus einem Innen- und Außenteil.


Hier sieht man die Innenseite. Diese besitzt im Bereich des Schließkanal keine Aussparung für die zum trennen der beiden Zylinderteile benötigten Auslösenadel.

Betrachten wir nun die Außenseite. Hier ist deutlich eine Aussparung oberhalb des Schließkanal zu sehen.


Wir stecken nun einen Schlüssel und drehen so lange bis die Kerbe den Auslösekanal erreicht. Vereinfacht gesagt: Man dreht den Schlüssel bis das Loch zu erkennen ist.

Jetzt führen wir die Auslösenadel, oder wie im Bild rechts zu sehen einen dünnen Draht leicht schräg in den Kanal ein. Hält man den Draht falsch stößt man schon kurz nach dem eintauchen auf Wiederstand. Hier muss man dann die Neigung etwas korrigieren. Durch leichtes drücken des Drahtes werden die Zapfen des Rundzylinder entriegelt. Man kann nun die beiden Teile auseinander ziehen.


Die beiden Rundzylinderhälften sind hier gut zu sehen. Die Öffnungsmethode lässt sich auch im eingebauten Zustand gut durchführen.

Es empfiehlt sich ein Umbau auf ein PZ-Schloss und einen Profilzylinder nach Euronorm. In unserem Onlineshop bieten wir passende Haustüreinsteckschlösser

 

mit Dornmaß 55 / 65 mm an.

Siehe Haustürschlösser in unserem Shop:

Haustürschloss, kantiger Stulp

Haustürschloss, runder Stulp


Kommentar schreiben

Kommentare: 0