Weitere Informationen zu den ANIO GPS Kinderuhren


Warum Anio?

Die Frage, warum Sie sich ausgerechnet für eineANIO entscheiden sollten, ist schnell beantwortet: 

Wir nutzen als einer der wenigen deutschen Hersteller unsere eigenen Server und greifen nicht auf Server zurück, die in China kontrolliert werden! Apps wie SeTracker, Wecare, Easymaxx (SeTracker-Klon mit neuem Namen) oder Vidimensio nutzen alle Server, deren Eigentümer, Mieter bzw. Betreiber in China sitzen. Vergleichen Sie z.B. die Vidimensio App und die App AIBEILE im App Store! Dabei wird schnell deutlich, dass es sich um die gleiche App handelt und auf einer YIWEN Platform aus China beruht (http://www.yiwengps.net/gps-tracking-platform). Unsere App "Anio Watch" wurde (wie unsere Server auch) in Bremen entwickelt! Deshalb können Sie sich sicher sein, dass Ihre Daten SICHER sind und wir diese personenbezogenen Daten unter Einhaltung der in der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union geltenden Regelungen und Gesetze erheben und verarbeiten. Näheres herzu finden Sie in den Anio Datenschutzbestimmungen zur "Anio Watch" App. Diese gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzbestimmungen fehlen übrigens bei fast allen anderen Tracking-Apps! 

 

Unsere Uhren verfügen über WLAN, so dass sie auch in Gebäuden eine sehr genaue Position Ihres Kindes angezeigt bekommen, wenn GPS nicht verfügbar ist! Wir haben die beste Qualität! Wir erfüllen alle Sicherheitsstandards mit den notwendigen CE Zertifizierungen. Unsere Uhren sind außerdem RoHs zertifiziert und EN71 (Sicherheit für Kinderspielzeug) zertifiziert, so dass Sie sicher sein können, dass keine gefährlichen oder  gesundheitsschädlichen Stoffe in der Uhr verbaut wurden. Hüten Sie sich vor Billig-Uhren aus China! Kaufen Sie nur Uhren mit zertifizierten und sicheren Lithium-Ionen-Akkus! Fehlerhafte Billig-Akkus können sich bei Überladung entzünden! Gerade wenn es um die Sicherheit unserer Kinder geht, sollten Sie aus Kostengründen keine Kompromisse eingehen.


Zertifizierungen

EN71-3

Die "Europäische Norm für Spielzeugsicherheit" (EN 71 - Teil 3) ist nach europäischer Rechtsordnung eine DIN-entsprechende Regelung, in der die Anforderungen an Spielzeug und Holzspielzeug gestellt werden, die im europäischen Markt angeboten werden.
Hinsichtlich der EN 71-3 wird davon ausgegangen, dass Kinder an Spielzeug lecken und nagen und dadurch Substanzen, die bei der Herstellung des Spielzeuges verwendet wurden, in den Magen und somit in den Organismus des Kindes gelangen können. Daher ist es notwendig, das Spielzeug darauf zu prüfen, ob per Norm schädliche Stoffe im Spielzeug enthalten sind.

CE

Alle in Deutschland verkäuflichen Waren nach der Europäischen Sicherheits- richtlinie müssen mit dem CE-Kennzeichen versehen sein. Damit übernimmt der Hersteller bzw. Importeur die Verantwortung dafür, dass das verkaufte Produkt die Anforderungen der EU-Richtlinien und deutschen Gesetze erfüllt.

RoHS

Die EU-Richtlinie 2011/65/EU

dient der Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in

Elektro- und Elektronikgeräten. Sie regelt die Verwendung und das Inverkehrbringen von Gefahrstoffen in Elektrogeräten und elektronischen Bauelementen.