Fluchttürhauben

Haubenwächter




GFS-HAUBENWÄCHTER – VERWENDUNG UND FUNKTION

 

Der batteriebetriebene GfS-Haubenwächter ist kabellos und als funktionsfertiges Kom-plettgerät leicht zu installieren. Die Montage erfolgt an der oberen oder unteren Befes-tigungslasche der GfS-Fluchttürhaube.

 

In die rote Oberplatte der Haube wird die mitgelieferte Magnetfolie eingeklebt. Diese Magnetfolie schaltet einen Reed-Kontakt im Haubenwächter. Das Gerät kann jetzt über den eingebauten Schlüs-selschalter betriebsbereit geschaltet werden. Beim Abschlagen der Haube gibt der Reed-Kontakt frei und es ertönt ein akustischer Alarm (75dB/1m). Der Alarm ist nur von einer berechtigten Person mit dem Schlüssel zu quittieren bzw. abzuschalten. Mit Hilfe eines zusätzlichen potentialfreien Wechslers mit Fremdeinspeisungsklemme und bei Verkabelung des Gerätes kann der Alarm z.B. auf ein Anzeige-paneel beim Pförtner/ Wachpersonal weitergeleitet werden. Bei Aufsetzen einer neuen Fluchttürhaube muss eine neue Magnetfolie verwendet werden.

 

LIEFERUMFANG

1x Haubenwächter mit eingebautem PHZ

2x Schlüssel

1x rote Ersatzoberplatten

1x 9-V-Blockbatterie

1x Magnetfolie