Fluchttürhauben

Varianten



GFS-FLUCHTTÜRHAUBEN TYP D2

 

Die Haube Typ D2 eignet sich zur Absicherung von Treibriegeln bei Fenstern oder Türen mit normalem Rahmen. Sie besteht aus widerstandsfähigem Macrolon, das nicht mehr zerplatzt, so dass die Haube wieder verwendet werden kann. rolon, das nicht mehr zerplatzt, so dass die Haube wieder verwendet werden kann.



GFS-FLUCHTTÜRHAUBEN TYP E

 

Die Haube Typ E eignet sich zur Absicherung von Treibriegeln bei Fenstern oder Türen mit schmalen Rahmen. Sie besteht aus festem Macrolon, das nicht mehr zerplatzt, so dass die Haube wieder verwendet werden kann. 



GFS-FLUCHTTÜRHAUBEN TYP S

 

Die Haube Typ S eignet sich zur Absicherung von versenkten Turnhallenbeschlägen und passt über alle gängigen Beschlagtypen, wie FSB, Orgo und Hagri. Sie ist DIN links und DIN rechts verwendbar. Zusätzlich können auch Meldetaster durch die Haube S gesichert werden. 



GFS-FLUCHTTÜRHAUBEN TYP K

 

Die Haube Typ K eignet sich zur Absicherung von Türklinken. Sie hat 4 verschiedene Befestigungsmöglichkeiten, so dass sie individuell für jede Türklinke verwendet werden kann. Sie besteht aus Macrolon, das nicht mehr zerplatzt, so dass die Haube wieder verwendet werden kann.



GFS-FLUCHTTÜRHAUBEN TYP F

 

Die Haube Typ F eignet sich zum Sichern von Knaufzylindern mit einer Knaufhöhe von maximal 48 mm. Im Lieferumfang enthalten: Haube S, 2 grüne Unterplatten, 6 rote Oberplatten, 1 Piktogramm.